Von Otter Ferry bis kurz vor Oban, 74 Meilen

Am nächsten Morgen sind wir dann weiter Richtung Oban gefahren. Von dort aus ging es dann hügelig und schön am Wasser weiter. Nach einiger Zeit errichten wir den Ort Invarary, in dem wir dann noch mal ein Eis aßen. Danach ging es steiler hoch, fast ein bisschen wie ein Pass. Wieder unten angekommen fuhren wir das letzte Stück nach Oban. Kurz vor der Stadt haben wir dann unser Zelt aufgeschlagen. Jetzt sitzen wir in Oban, trinken Kaffee, essen Kuchen und Pizza und warten auf die Fähre.